Ank Frankfurt

Frankfurt Ank

Die neuesten Tweets von ANK Frankfurt (@ank_ffm). Bis zu acht Jahre lang arbeiten wir in der Anti-Nazi-Koordination Frankfurt (ANK) und haben in den letzten Jahren das Erscheinungsbild mitgestaltet. Die Frankfurter Abf. Landsberg Ank. Bydgoszcz.

Dirschau Ank. . . Nützliche Informationen über Ankara und Frankfurt zur Reiseplanung finden Sie hier.

FRANKFURT (

Sobald Sie einen Twitter sehen, der Ihnen zusagt, klicken Sie auf das Herzen und zeigen Sie dem Autor, dass Ihnen der Twitter zusagt. Am schnellsten können Sie den Twitter eines anderen mit Ihren Anhängern austauschen, indem Sie ihn erneut twittern. Tippen Sie auf das Icon, um es umgehend zu korrigieren. Gib deine Meinung über einen Twitter auf. Die Antworten sind vielfältig.

Folgen Sie weiteren Konten, um sofortige Aktualisierungen zu den für Sie wichtigen Inhalten zu erhalten. Sehen Sie die aktuellsten Gespräche zu jedem beliebigen Themenbereich direkt.

Autoritäres Auftritt: Wen ich noch habe, entscheide ich.

Bis zu acht Jahre lang arbeiten wir in der Anti-Nazi-Koordination Frankfurt (ANK) und haben in den vergangenen Jahren das Aussehen mitgeprägt. Zusätzlich über die Bekämpfung von Nationalsozialisten hat die ANK den rassistischen Hintergrund aus dem Zentrum entschieden bekämpft und abgelehnt, wie z.B. die Hausener?.

Dabei wurde in der heiß diskutierten Fragestellung einer Positionsbestimmung zum Themenbereich Israel/Palästina in der ANK nicht wie früher gerade bei Fragestellungen außerhalb der Bündnisthemen üblich nicht nach einem Kompromiss, sondern einer Mehrheit der Meinung durch Tuning durchsetzt. Im Rahmen der Diskussion über den Gaza-Krieg gab es historische Relativierungen und Standpunkte, die wir auf politischer Ebene nicht unterstützen wollen.

In den GesprÃ?chen um den Themarassismus, vor allem in den GesprÃ?chen um den konkreten anti-islamischen Rinassismus, wurden sehr verschiedene politische Konzepte geklärt, die ein einheitliches Politikverfahren außerhalb von Bündnisschwerpunkts âAnti-Naziâ nicht denkbar lieÃ?en. Als Beispiel sei der Auftritt auf der Demonstration âAlles muss man selbst machenâ am 16. Jänner 2009 in Frankfurt genannt. Obgleich der Verein in der ANK-Session das Vorbereitungsbündnis der Demoversion als nicht aktuell bezeichnete, versuchte er schließlich, sie mit seinem Inhalt zu unterlegen.

Die Demobündnis hatte zuvor entschieden, bei der Demonstration keine unilateralen Schuldanerkenntnisse oder Hinweise auf den Gaza-Krieg zu äußern. In der Demonstration vom 11. Februar 2010 üben wir Kritik an der ANK-Entscheidung vom 11. Dezember, der Entstehungsgeschichte und dem Zeitplan für ihre Veröffentlichung. Der ANK hatte sich entschieden, das Unterstützung der Demos von abhängig zu machen, um eine Erklärung über den Konflikt in Gaza aus dem Vorbereitungskreislauf der Demonstrieren abzugeben.

Sowohl Israel als auch die Hamas sollten unter für als Konfliktverantwortliche genannt werden. Sie waren gegen die Erstellung der Unterstützung der Demonstration dieser Situation abhängig und gegen eine haarsträubende Positionierung der ANK. Vor allem, da in einem früheren ANK-Meeting bereits eine Unterstützung der Demonstration festgelegt worden war und dies auch dem Präparationskreis mitteilt wurde.

Dabei ist es nicht hinnehmbar, mit einer Anfrage, die außerhalb von Bündnisschwerpunktes steht, mit Mehrheitslösung der zufällig eine Erklärung zum Streitfall vorzubringen. Die Problematik Israel / Palästina wird seit Jahren auf der linke Seite und führte oft auf Zerwürfnissen heiß diskutiert. Ein verantwortungsvoller Ansatz zu diesem Problem, der versuchte, eine vernünftige Haltung unter für zu erreichen, wurde von den meisten nicht als nötig angesehen.

Unter unverständlich wurde die Entscheidung bekanntgegeben, ohne zu abwarten, was die vorbereitende Plenarsitzung zur Thematik einer Erklärung zum Gaza-Krieg, die gleichzeitig mit der ANK stattfand, entschieden hatte. Mit der Veröffentlichung der Resolution wird versucht, eine Erklärung der ANK zum Gaza-Krieg zu erhalten und bekannt zu machen, ohne die oben erwähnten Vor und Rücksichten in Erwägung zu entfernen.

Vor allem verärgert waren wir, dass darüber aus der Resolution fälschlicherweise vertreten war, da nur Israel â " und das mit einem dermaäen heiklen Gesprächsthema hie? Im Rahmen der Auseinandersetzung über den Gaza-Krieg wurden im Rahmen der ANK Auseinandersetzungen vorgebracht, die wir nicht für portabel erachten und mit denen wir auch nicht in Zusammenhang bringen wollen.

â Ein ANK-Sprecher veröffentlichte im ANK-Blog einen Bericht von Uri Avnery, der die angestrebte völlige Zerstörung der sÃ??dlichen Innenstadt von Leningrad und die Mördung der ganzen Volksgruppe durch die Wehrmacht mit dem Gaza-Krieg gleichsetzte. Unter der Annahme, dass die israelische Bundesregierung Einfluss auf die Themenauswahl für die ARD hatte, denken wir, dass für ein antijüdisches Selbstverständnis ist, nämlich, dass sich Juden im Rückblick einige Fäden reihen und das Weltgeschehen beeinflussen.

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal klar zum Ausdruck bringen, dass wir diesen Lautsprecher für nicht statt finden und uns in dieser Sache voll hinter dem Lautsprecherinnenkreis der ANK, die sich unter Vorwürfe, die den Lautsprecher der ANK in sehr verletzender Weise beleidigt, wie sie Antisemiten, zurückgewiesen gehabt hat, platziert. Ein paar Anmerkungen zum Vorgehen im Zusammenhang mit dem Gaza-Krieg.

â Natürlich wird gegenüber Israel ein anderer Maßstab als MaÃstab andere Krieger. Während der Diskussionen um eine gewünschte Kampagnen über antiislamischen und rassistischen Terrorismus wurde klar, dass es in der ANK ganz andere Ansätze und Konzeptionen von? gibt. Teil der ANK geht davon aus, dass von âobenâ aus rassistisch gemacht und verwaltet wird.

Er wird als Herrschaftsstrategie begriffen und soll unter anderem dazu dienen, Kapitalinteressen in der Nahostregion geltend zu machen und Konflikte zu unterdrücken. Mit einem solchen Theorieansatz ist das Bekämpfung des rassistischen Denkens einfach: Durch Aufklärung können die von oben die Möglichkeit haben, ihren Fehler zu erkennen und von ihrem? Sicherlich steht außer Zweifel, dass rassistische Praktiken auch kontrolliert als Mittel zur Legitimation oder zur Teilung der Herrscher genutzt werden.

Doch lässt das Image des durch die Rasse Verführten ignoriert völlig, dass wir in einer vom Hochrassismus durchdrungenen Gemeinschaft zurechtkommen. Dies wird von oben müssen wirklich nicht angemacht. Nach unserer Meinung kann man im Unterschied zu pädagogischen Strategien ?in ?in ?nicht allein mit Aufklärung gegensteuern, sondern man muss sie zunächst gegenüberstellen.

Vergleiche des Holocaust und historische Relativierungen, wie sie auf den Palästina Demos Palästina zu finden waren, halten im politischen Sinne bei für den falschen. Auch wenn wir von der oben genannten Gründen die Zusammenarbeit in der ANK einstellen, erachten wir immer noch eine Organisation gegen Nationalsozialisten, die über aus der eigenen Nase schaut, für unverzichtbar.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum