Barclaycard Auslandsgebühren

Ausländische Gebühren für Barclaycard

Über das Geldautomaten-Netzwerk der BNP Paribas Gruppe können Sie im Ausland Bargeld beziehen. Gratis Euro-Abzüge an allen BNP Paribas-Automaten in Europa und der Deutschen Bundesbank in Deutschland. Rückzug ins europäische Ausland ist kostenpflichtig. Jeder, der häufiger ins europäische Ausland reist, weiß um das Problem: Das Sammeln von Geldbeträgen ist dank der Automaten ein Kinderspiel, aber meistens nicht umsonst. Insbesondere außerhalb der Eurozone sind Auszahlungen oft kostenpflichtig und diejenigen, die mit der EC-Karte statt mit der EC-Karte abheben, zahlen in der Regel mehr.

In der Commerzbank sind beispielsweise 1 Prozent, aber mind. 5,98 EUR Entgelte für den Geldauszug zu entrichten, die DK fordert auch 1 Prozent oder mind. 5,99 EUR. Bei einer ING-Diba EC-Karte beträgt jeder Bargeldbezug außerhalb Deutschlands 5 und auch die Hypo-Vereinsbank 1%, aber mind. 4,75 ? pro Auszahlung.

Die Comdirect Bank, bei der Bargeldbezüge im Euroraum kostenlos sind, ist eine der günstigsten Bänke. Die Konsortialbank berechnet auch 0 für Auszahlungen innerhalb der Eurozone und 1,75% für Auszahlungen ausserhalb der Eurozone. Die DKB ist eine der teuerste Bank für Auslandsbezüge mit EC-Karte, die 1%, aber mind. 10 ? berechnet.

Doch Vorsicht: Nicht in jedem Haus funktioniert eine EC-Karte, außerhalb Europas kann es sein! Zahlreiche Zahlungskarten können mindestens im Euroraum unentgeltlich verwendet werden (z.B. von Comdirect oder DKB), so dass es für Reisende in den Ländern des Euroraums keine Bargeldbezugsgebühren gibt.

Es gibt kaum eine Kreditkasse auf dem Schweizer Bankenmarkt, die nicht mit ausländischen Einführungsgebühren außerhalb Europas belastet ist. Obwohl maschinenspezifische Honorare anfallen können, entfällt die Gebühr für die Nutzung der Karte im europäischen Auslande.

Zum Beispiel hat die Dt. Sparkasse Niederlassungen im Auslande, in denen der Kunde auch mit einer EC-Karte kostenfrei auszahlen kann. Das Gleiche trifft auf die Targo Banque zu, die z. B. kostenlose Auszahlungen von CIC Banque et Crédit Mutuel in Frankreich und Targo Banque in Spanien mit der EC-Karte anbietet.

Geldwechsel zu Hause: nützlich oder nicht? Ein weiterer Weg, im fremden Raum über genügend Mittel zu verfügen, ist, es von Anfang an dabei zu haben, d.h. im Inland Euro in ausländische Währung umzutauschen. Die Begrenzung, wie viel Geldbetrag ohne Registrierung in das jeweilige Landesgebiet eingeführt werden darf, sollte ebenfalls berücksichtigt werden.

Dabei müssen die Kreditinstitute die Fremdwährung selbst kaufen und die Kosten werden an den Auftraggeber weitergegeben. Daher ist es nicht sinnvoll, das Urlaubsgeld zu Haus zu bekommen, wenn man Devisen verwendet. Wenn es sich um einen Feiertag in der Eurozone handelnd ist, kann das Geldbetrag in Bargeld von zu Haus genommen werden und sollte dann an einem geschützten Ort im Zimmer des Hotels aufbewahrt werden.

Am besten sind bei der DKB oder der Santander Bank Karten, mit denen man sowohl im Euroraum als auch außerhalb des Euroraums unentgeltlich abheben kann. Dadurch werden überflüssige Honorare vermieden und die Feriengäste können ihr gesamtes Urlaubsbudget in Anspruch nehmen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum