Dsl Bank Sitz

Der Dsl Bank Sitz

DSL Bank der Deutschen Postbank AG. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Frankfurt am Main. Seitdem die DSL-Bank ihren Sitz im Rheinland (Bonn) hat, ist von Freitag letzter Woche bis heute nichts mehr passiert: Bier:

Auszug aus dem Handelsregister der DSL Bank Portfolio und der DSL Bank Portfolio in Deutschland. Kommanditgesellschaft aus Bonn (HRA 7144)

Die DSL Bank Portofolio Gesellschaft mbH & Co. KG, Bonn, (Friedrich-Ebert-Allee 114-126, 53113 Bonn, Deutschland), die ihren Namen in DSL Portofolio in DSL Portozielgesellschaft mbH & Co. Bei Umfirmierung: Pers. haftende Gesellschafterin: DSL Portfolioverwaltungsgesellschaft mbH, Bonn (Amtsgericht Bonn HRB 16377). Die DSL Bank Portofolio Gesellschaft mbH & Co. KG, Bonn (Friedrich-Ebert-Allee 144-126, 53113 Bonn). Der Firmenname (vormals Ariadne Porto und Co. KG) hat sich in DSL Bank Porto und Co. umgewandelt.

Verlegung des Sitzes von Wiesbaden (ehemals Landgericht Wiesbaden HRA 8962) nach Bonn. Jede Gesellschafterin und jeder Gesellschafterin repräsentiert individuell. Bei Rechtsgeschäften für die Firma ist jeder geschäftsführende Gesellschafterin im eigenen oder fremden Auftrag berechtigt. Persöhnlich haftender Gesellschafter: DSL Bank Portfolio VerwaltungsmbH, Bonn (Amtsgericht Bonn HRB 16377).

Boom durch Bestechlichkeit? | Messemesse 2010

Die deutsche Volkswirtschaft befindet sich im Aufschwung. Allerdings sind die osteuropäischen Staaten, vor allem Griechenland, gefolgt von Irland, Spanien und Portugal, nicht gerade leistungsfähig, um in Deutschland Umsätze zu generieren. Wo kommt also der boomende Trend in Deutschland her? Denn diese Person hatte von Aug. von Finck (Inhaber von 14 Mövenpick-Hotels) eine Schenkung von 1,1 Mio. EUR bekommen und die Umsatzsteuer auf Hotelunterkünfte wurde von 19 auf 7 Prozentpunkte ermäßigt.

Dass die Verflechtungen zwischen Wissenschaft und Praxis groß sind, wurde auch beim Wahnsinnprojekt "Stuttgart 21" jedem deutlich. Detlef Wetzel, der zweite Vorstandsvorsitzende der Gewerkschaft Industrie und Handel, schimpfte Detlef Wetzel: "Das Gesetz über Zeitarbeit verletzt das europäische Recht". 63 deutschsprachige Unternehmen wie DaimlerChrysler und Siemens scheinen ebenfalls Bestechungsgelder an den "Metzger von Bagdad" gezahlt zu haben.

Aber auch Siemens gräbt sich im Zuge des gleichen Programmes kräftig in die Taschen. Die Unternehmensgruppe - Siemens Frankreich, Siemens Türkei und Osram Middle East mit Sitz in den Vereinten Emiraten - "spendete" 1,6 Mio. Euro an Bestechungsgeldern an den Irak. Daraus ergab sich ein Vertrag über 125 Mio. USD.

Der Münchner Siemens-Standort beschrieb die Anschuldigungen der Generalstaatsanwaltschaft als "verfrüht und unbegründet". UN-Generalsekretaer Kofi Annan rief die Ermittlungsbehoerden auf, ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren gegen die angeklagten Unternehmen und Personen in Deutschland zu eroeffnen. Denn die deutsche Generalstaatsanwaltschaft will eine Laufbahn einschlagen, und solche Prozesse machen den Ermittler nicht gerade populär, wenn man die Führungskräfte der dt. Modellunternehmen mit solchen "Ausfällen" schikaniert.

Im Zuge des Siemens-Skandals 2006 wurde bekannt, dass das Untenehmen hochrangige Beamte aus Wissenschaft und Praxis bestechlich hatte, um AuftrÃ??ge im Telekommunikationsbereich Com zu erhalten. Siemens selbst schätzte den Wert inzwischen auf 1,3 Mrd. zu. Am Ende sind es aber die Kundinnen und Konsumenten, die zahlen müssen, nicht Siemens oder die Führungskräfte selbst.

Anschließend wurde mit der Münchener Generalstaatsanwaltschaft eine Geldstrafe von 201 MIO. auferlegt. An die SEC und das Department of Justice musste Siemens eine Geldstrafe von rund 600 Mio. EUR zahlen. Die US-Ermittler hatten Siemens nicht wegen Bestechungsgelder geahndet, sondern "nur" wegen Verstoßes gegen die Rechnungslegungsvorschriften und fehlender Kontrolle. Dies hatte für Siemens den Vorzug, dass es auf dem US-Markt weiter produzieren konnte.

Im Flick-Skandal der 80er Jahre wurden Daimler-Benz AG-Aktien im Gesamtwert von 1,9 Mrd. DEM an die DK veräußert. Im Jahr 1981 stellte sich heraus, dass Bargeld an die Politik aller im Parlament vertratenen Fraktionen ausbezahlt wurde. Pharmaunternehmen sollen Millionen von Bestechungsgeldern an Mediziner und Mediziner ausgezahlt haben.

Die damaligen Geschäftsführer der VW-Tochter Skoda, Helmuth und zwei seiner Angestellten hatten offenbar ein Netzwerk von Tarnunternehmen aufgebaut, um VW-Gelder auf fiktive Bestellungen und schließlich auf private Konten umleiten zu können. Zudem soll er von einer indianischen Landesregierung drei Mio. EUR für das Zusage zum Bau eines VW-Werks akzeptiert haben.

Als 1993 die ostdeutsche Leuna-Raffinerie an den französichen Staatsunternehmen Elf Aquitaine verkauft wurde, wurden 80 Mio. DEM an Bestechungsgeldern über schweizerische Bankkonten bezahlt. Eva Joly, die in Paris als Ermittlungsrichterin tätig war, befragte einen früheren Geschäftsführer von Elfe-Aquitaine und stellte fest, dass große Bestechungsgelder und Gebühren an die deutschen Politiker in Deutschland gezahlt worden waren.

Mit dem Einbruch in das Amt der französichen Finanzpolitik im Aprils 1997 wurden absichtlich Dokumente entwendet, die auf Spuren der deutschen Leuna deuten. Bislang wurde in Deutschland keine einzige Untersuchung durchgeführt, obwohl es Dokumente aus der Schweiz auf Lkw-Basis gab. Im " Leuna-Wallpaper " (Diagramm der schweizerischen Ermittler) erscheinen Persönlichkeiten wie Dieter Holzer (Lobbyist und ehemaliger Geheimdienstler) und Ludwig-Holger Pfahls (ehemaliger CDU-Verteidigungsminister, der bereits durch die Schmierstofftank-Lieferungen nach Saudi-Arabien 1991 und als Geschäftsführer von MercedesChrysler bekannt geworden war) als wirtschaftliche Begünstigte, die bis 1999 mehr als 123 Mio. in die Ferne schweiften.

An der DSL Bank mit Sitz in Bonn war auch das Bundesministerium für Landwirtschaft und Finanzen maßgeblich beteiligt. Bei der DSL Bank handelt es sich um eine Bank mit Sitz in Bonn. Sollen Gerechtigkeit und Wirtschaft nicht getrennt sein? Kein Fahnder bemerkte damals, dass die beiden 1993 Staatssekretärinnen in den zuständigen Behörden waren, unter deren Aufsicht die DSL Bank ihren Sitz hatte. Dem damaligen Leiter der DSL-Bank soll ein langjähriger Bekannter gesagt haben, dass Bestechungsgelder an Unions-Politiker gezahlt worden seien.

Im Rahmen einer Luxusvilla in Cannes wird der dt. Millionär Diethelm Höner auch durch einen Treppenabsturz getötet. Dies waren nur einige wenige Ausschnitte aus der Verwirrung von Bestechungen und Schmiergeldern in Deutschland. Transparenz International (TI) in Deutschland hat in ihrem Geschäftsbericht 2010 darauf hingewiesen, dass im Bereich der Bekämpfung der Bestechung von Parlamentsabgeordneten ein "dringender Reformbedarf" besteht. Gab es hier auch Bestechungsgelder für die weit verzweigten Abrechnungen?

Schlussfolgerung: In jedem Staat, auch in Deutschland, wird Gewalt angewendet. "Bis auf wenige Ausnahmefälle haben Wirtschaftskriminelle heute in Deutschland ein schattiges Leben in der Polizeigewalt. Bestechliche Politik kann auf den entsprechenden Listen des Bundes oder der Länder ganz unkompliziert in die nächste Wahlperiode gesetzt werden und hat so die Sicherheit der Wiederwahl und damit die Chance auf einen gewinnbringenden Teilzeitjob.

Für den Wahlberechtigten besteht keine Möglichkeit, solche politischen Entscheidungsträger abzulehnen, wie es unser Basic Law vorschreibt. Besonders besorgt ist Scarpinato über die Verbundenheit der Megaphonie mit Wissenschaft und Praxis. Dieser Beitrag wurde am 28. Juni 2011 um 12:00 Uhr veröffentlicht und ist abgelegt unter MdEPs, General, Bestechung, Demokraten, EU, Informationen, Gerechtigkeit, Karriere, Korruptionsbekämpfung, Interessenvertretung, Minister, Vertragsparteien, Richtlinien, Politikern, Pressemitarbeitern, Politikern, EU.