Fidor Prepaid Kreditkarte test

Test der Fidor Prepaid-Kreditkarte

Testen Sie die Fidor Prepaid-Kreditkarte, die ich mit der Prepaid-Kreditkarte bezahlen kann, wo immer eine MasterCard akzeptiert wird. Giro-Karte (EC) + Prepaid-Kreditkarte, Debit-Kreditkarte, Kunden können auf Anfrage auch eine Fidor Prepaid-MasterCard-Kreditkarte erhalten. Test und Vergleich von Prepaid-Kreditkarten. Der redaktionelle Test der SmartCard. Zusätzlich zu einem FidorPay-Konto, das attraktive Kreditzinsen und eine schnelle Überweisung auf E-Mail-Adressen, Mobiltelefonnummern und Kontonummern verspricht, können Kunden auf Wunsch auch eine Fidor Prepaid MasterCard-Kreditkarte erhalten.

Die Fidor SmartCard Erlebnisse? - Page 87

In Flugzeugen und an verschiedenen Offline-Terminals in Großbritannien funktionierte die Card übrigens ohne Probleme - auch über Apple Pay. Mir ist der Servicecode der DeuBa Debit nicht bekannt..... Man kann aber davon ausgegangen werden, dass dies nicht ausfallsicher ist. Wenn du eine Revolut-Karte hast, probiere beim nächsten Mal damit zu bargeln.

Abhängig davon, ob es klappt oder nicht, haben Sie Ihre Lösung. Revolution hat immer einen "nur online" Servicecode. Bei Apple Payment werden auch Debit-/Prepaid-Karten akzeptiert..... Wenn Sie am Ende mit Apple Payment bezahlen, habe ich den Verdacht, dass das Endgerät die Kreditkarte nicht mehr auseinander halten kann?!

Smart Prepaid MasterCard von Fidor

Mit der Fidor Smart Prepaid MasterCard steht eine sehr interessante Kreditkarte mit kostenfreiem Online-Banking zur Verfügung, die auch trotz bestehender Kreditkarteneinträge ohne Probleme beantrag. Der Jahresbeitrag beläuft sich auf nur 8,95 und mit der Smart Prepaid-Kreditkarte von Fujitsu Siemens Computers kann man auch Geld auszahlen. Die Gestaltung der Kreditkarte ist sehr attraktiv und kann kundenspezifisch gestaltet werden.

Es gibt neben einer dunklen Kreditkarte auch diverse farbenfrohe Motivationen, so dass man nicht mehr merkt, dass es sich um eine Prepaid-Kreditkarte handele. Unter den vielen Pluspunkten der Fidor Smart Prepaid MasterCard sind die bereits erwähnte jährliche Grundvergütung von nur 8,95 EUR und weitere Leistungen: Saldozins von 0,9 Prozentpunkten (vierteljährlich gutgeschrieben), monatlicher Gehaltsbonus von 1 EUR, kein Schufa-Check, als Saldenkontoführung, Einsatz diverser Bonifikationsprogramme (Spartipp, Bargeldfrage, Antwort-Geldfrage, etc.), vier Gratisbuchungen pro Kalendermonat, für jede weitere Gebühr von 2,50 EUR, für Fremdwährungszahlungen verwendbar (z.B. in die USA, Schweiz, Australien und Polen), Das zugehörige Kontokorrentkonto kann für jeden Zahlungstrans. verwendet werden.

Zusätzlich, aber kostenlos, voll legitimes Fidor-Konto erforderlich, nur eine einzige Kreditkarte pro Account (keine Zweitkartenausgabe ), Tageslimit ist 2.000 EUR, sofern ein entsprechender Guthabenbetrag vorliegt, die Gültigkeit der Kreditkarte beträgt drei Jahre, eine automatisierte Erneuerung ist jedoch möglich. Von besonderem Interesse ist unter anderem die Verbindung von Fidor-Konto und Fidor Smart Prepaid MasterCard, da das Kontokorrent auch sehr günstige Bedingungen bietet.

Der Diskontierungssatz beläuft sich aktuell auf höchstens 6,9 vH. Wenn die Fidor Bank innerhalb eines Monates mehr als 30.000 Facebookikes bekommt, wird der Diskontsatz für den Folgemonat auf 6,3 Prozentpunkte reduziert. Es gibt auch Zwischenabstufungen im Zinssatz, mit 24.000 Gleichen zum Beispiel 6,6 und mehr. Wenn Sie ein Videoclip über eines der vielen Fidor-Angebote erstellen und eine Fachjury dieses Videoclip für die Aufnahme in den Fidor YouTube-Kanal wählt, erhalten Sie einen Einmalbonus von 100,00 EUR. Dieser wird Ihrem Fidor-Konto gutgeschrieben. In diesem Fall wird Ihnen der Videobeitrag erstattet.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum