Kfw Bank Darlehen

Kredite von der KfW-Bank

Der Umfang der Aktivitäten der KfW, die sich zu einer Bankengruppe entwickelt hat, verändert sich. Kredite können nicht direkt bei der KfW beantragt werden, sondern werden über die am Markt tätigen Banken, einen Zuschuss oder durch ein zinsgünstiges, langfristiges KfW-Darlehen vergeben. Kredite der KfW Bankengruppe Mit einem breiten Spektrum an Förderkrediten, die immer über eine hauseigene Bank beantragt werden müssen, unterstützt die KfW sowohl Existenzgründer als auch bestehende Betriebe. Wichtigste Kreditprogramme für Existenzgründer sind der KfW-Startkredit und das ERP-Kapital für Existenzgründer. KfW-Startkredit "StartGeld" Der KfW-Startkredit "StartGeld" kann die optimale Wahl für kleine Start-up-Projekte sein.

Mit einem maximalen Fördervolumen des KfW-Gründungskredits "StartGeld" von 100 000 Euro eignet er sich besonders für kleine bis mittelgroße Projekte, bei denen keine oder nur geringe eigene Sicherheit zu stellen ist. Bitte beachten Sie, dass jeder Gründer (eines Teams) 100 000 Euro für sich beanspruchen kann. KfW-Startkredit "Universal" Der KfW-Startkredit "Universal" ist eine Variation des Kredits für KfW-Unternehmer (siehe unten) und wendet sich in den ersten fünf Jahren nach der Gründung ausschliesslich an Start-ups, Freelancer und KMU.

Das Startkapital der KfW "Universal" ist immer etwas billiger als das KfW-Unternehmerdarlehen. Dieses Darlehen kann sowohl zur Finanzierung von Investitionsvorhaben als auch von Betriebsmitteln bis zu einem maximalen Betrag von 25 Mio. ? verwendet werden. Das KfW ERP-Kapital für Start-ups-Programm kann nur einen Teil eines Projekts (max. 30%) finanzieren. Daher muss das zu gründende ERP-Kapital immer mit anderen (Förder-)Darlehen zusammengeführt werden.

Auch wenn die Möglichkeiten der Nutzung des ERP-Kapitals für die Stiftung dadurch begrenzt sind, kann es doch eine sehr wertvolle Finanzierungskomponente sein. Das liegt vor allem daran, dass das ERP-Kapital zu 100% durch die KfW gesichert ist. Das heißt, die durchlaufende Hauptbank hat für diesen Teil der Finanzierung kein eigenes Engagement. Zudem ist das zu gründende ERP-Kapital für 7 Jahre rückzahlungsfrei.

Sie hat daher teilweise Equity-Charakter. Die ERP-Kapital für die Stiftung ist ab einem Finanzierungsvolumen von ca. 100 T lohnenswert und geht prinzipiell von einem Eigenkapitaleinsatz von 15% aus. Sie wendet sich ausschliesslich an bestehende Gesellschaften (max. Konzernumsatz: 500 Mio. ), die seit mehr als fünf Jahren auf dem Gebiet tätig sind und für Investitions- und Sachmittel verwendet werden können.

Für den Unternehmerkredit der KfW kann eine 50%ige Haftungsbefreiung sowohl für Investitions- als auch für Sachmittel gewährt werden; für Sachmittel jedoch nur im "KMU-Fenster".

Der Kreditvergleich, sowie die von smava zur Verfügung gestellten Banner und Textlinks, welche Sie auf unserer Webseite nutzen können, sind ein Angebot der smava GmbH (smava GmbH, Kopernikusstr. 35, 10243 Berlin). Wenn Sie bei Nutzung des Vergleichsrechners personenbezogene Daten angeben, erfolgt die Erhebung dieser Daten durch smava. smava verarbeitet Ihre Daten im Einklang mit den europäischen Datenschutzbestimmungen. Ausführliche Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Rechten bzgl. der Verarbeitung ihrer Daten können Sie jederzeit in der Datenschutzerklärung von smava einsehen. Impressum