Kredit für Geringverdiener

Gutschrift für Geringverdiener

Bankdarlehen Ein Kredit für Geringverdiener zu bekommen, ist oft nicht einfach. Dies liegt daran, dass die meisten Kreditinstitute bei der Vergabe von Krediten ein bestimmtes Minimum an Einkommen benötigen, das in der Regelfall nicht unterbewertet werden darf. Beim Kredit für Geringverdiener ist immer das Risiko gegeben, dass die Betroffenen die finanziellen Mittel auf sich nehmen und eines Tages die regulären Monatsraten nicht mehr bezahlen können.

Geringfügige Verdiener haben nur dann eine Möglichkeit, einen Bankdarlehen zu erhalten, wenn der Kreditbetrag sehr klein ist oder wenn sie zusätzliches Einkommen aufweisen können. Die weiteren Kreditgewährungsmöglichkeiten werden in der Praxis immer dann angeboten, wenn der Bewerber ein schuldenfreies Grundstück, größere Vermögenswerte oder Wertschriften hat. Wenn aber die Geringverdiener - wie so oft - überhaupt keine Sicherheit haben oder sogar Hartz IV als Nebengeschäft erhalten, ist eine Ausleihung völlig auszulassen.

Derjenige, der keine Chancen auf einen Bankdarlehen hat, könnte möglicherweise einen passenden Privatdarlehen aufsuchen. Dafür gibt es mehrere Varianten. Auf der einen Seite bietet das Portal der Kreditvermittlung im Netz eine Drehscheibe für Privatkreditgeber und -nehmer, auf der anderen Seite könnte ein Kredit auch die Möglichkeit für Geringverdiener von Freunden, Verwandten oder Bekannten sein.

Dabei sind sie nicht an so klare und strikte Regeln wie bei den dt. Kreditinstituten, Skandinaviens, Sparkassen durchgesetzt. Dies sollte jedem klar sein, der nur sehr wenig Zeit hat und ein Darlehen für Geringverdiener aufnimmt.

Ernsthafte Anerkennung für Geringverdiener

Jeder, der in Deutschland einen Kredit aufnimmt oder abschließen muss, muss mehrere Voraussetzungen mitbringen. Einerseits muss ein angemessenes Gehalt zur Verfügung stehen, andererseits muss die schufische Bevölkerung rein sein. Zahlreiche Kreditnehmer wissen sehr gut, dass sie keinen Kredit bei einer schlechteren Kreditagentur bekommen können. Aber wenn die Grundbedingungen z. T. gegeben sind, die reine Schmiergeld und ein Festzins, dann kann der Grund für die Ablehnung in einem zu geringen Gehalt sein.

Die Einnahmen, die ein Kreditnehmer nachweisen muss, müssen immer über der Beschlagnahmegrenze liegen, andernfalls wird der Kredit verweigert. Nichtsdestotrotz gibt es die Chance, ein ernsthaftes Darlehen für Geringverdiener zu bekommen. Ein Kreditantrag bei der Geschäftsbank findet in der Regel mit einer Verweigerung statt. Wenn der Anmelder nicht über einen Mitbewerber verfügt, der das Fehlen von Einnahmen kompensiert.

Danach kann ein ernsthafter Kredit für Geringverdiener vergeben werden. Doch viele Konsumenten wissen nicht, welches Gehalt sie mit niedrigen Einnahmen erzielen. Von Geringverdienern wird gesprochen, wenn das Monatseinkommen 400 EUR nicht übersteigt. Geringfügige Einkommensbezieher bedeuten für die Kreditinstitute ein höheres Selbstrisiko. Es kann so umrissen werden, dass eine geringfügige Beschäftigung keine Vollzeitbeschäftigung ist und dass selbst kleine und ungeplante Aufwendungen rasch in die Finanzauszahlung rutschen und die Darlehensrate nicht dauerhaft oder für einen bestimmten Zeitabschnitt gezahlt werden kann.

Daher, wenn eine Bank ein Darlehen an einen Geringverdiener vergibt, verlangen sie einen höheren Zins und der Betrag des Darlehens wird begrenzt. Im Regelfall werden nicht mehr als 3000 EUR mit einer Laufzeit von 36 Monate gewährt. Darüber hinaus wird ein schweres Darlehen für Geringverdiener nur an einen Bewerber gewährt, dessen Standort in der Nähe der Stadt liegt.

Bei den Auditkriterien, die die Kreditinstitute anwenden, sind die Kriterien für die Prüfung weltweit gleich. Neben den Einnahmen wird die Schufa überprüft, aber auch eine Budgetkonto eingerichtet. Nur wenn diese Budgetkalkulation noch genügend Mittel für einen Abzug der Raten bereitstellt, könnte ein ernsthafter Kredit für Geringverdiener gewährt werden. Letztlich steht es im freien Entscheidung der Hausbank, ob ein Darlehen für Geringverdiener gewährt werden kann.

Daher wird die Verwendung von Darlehen mit niedrigen monatlichen Tranchen vorgeschlagen, um übermäßige Haushaltsverluste auf lange Sicht zu vermeiden. Der andere Weg, ein Darlehen zu erhalten, ist die Aufnahme eines Kontokorrentkredits. Dabei reicht ein Gesprächstermin mit der Hausbank aus, um einen Dispositionsvorgang zu aktivieren. Ein weiterer Weg zur Kreditvergabe ist der Kredit, der nicht von einer Hausbank, sondern von Privatanlegern vergeben wird.

Zinssätze und andere Bedingungen sind oft billiger als ein Ratendarlehen bei normalen Bänken. Die Kreditanfrage wird lediglich auf einer Brokerage-Plattform im Netz gestellt. Privatinvestoren partizipieren dann mit kleinen Summen, bis das Darlehen vollumfänglich bezahlt ist.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum