Postbank Kritik

Kritik an der Postbank

Heftige Kritik wird an den Sonderboni für die Vorstandsmitglieder der Postbank in Höhe von mehreren Millionen Euro geübt. Mehr dazu in unserem Test >> Postbank Sparer können gegen eine Einmalprämie eine Rentenversicherung abschließen. Die Android-Nutzer der Postbank werden derzeit von Banden des organisierten Verbrechens angegriffen. Lage, aber Kritik sollte an geeigneter Stelle angebracht sein.

Verabschiedung der Postbank!

In der Kampagne für den Bankscheck werden alle großen destruktiven Banken aufgefordert, der Hausbank den Rücken zuzukehren. Dies ist besonders vielversprechend und bedeutsam bei der Postbank, die erst Ende 2010 Mehrheitsaktionärin der Deutsche Postbank wurde. Etwa 4,5 Mio. Menschen haben ihr Konto bei der Postbank, das sind über 14 Mio. Kunden - niemand fragte sie, ob sie eine Manipulationsmasse für die starke Hausbank von Josef Ackermann sein wollen.

Heutzutage ist der Deutschen Bundesbank bekannt, dass sie damit die gestiegenen Anforderungen an die Liquidität problemlos bewältigen kann. Ob er zu dieser Rechnungsstellung beiträgt und wie sie im Verhältnis zu den anderen "Besonderheiten" des neuen Mehrheitsaktionärs der Postbank steht, sollte jeder Kunde der Postbank bedenken! Kaum eine andere deutschsprachige Institution tätigt so hohe Investitionen in Rüstungs- und Nukleargeschäfte, erwirtschaftet so viel aus dem Welthunger und hat so viele Filialen in Schattenfinanzzentren wie die Dt. in Deutschland.

Der Ausbau des POSTBANK-Leistungsprogramms: Wirtschaftliche Gesichtspunkte der....

S: p. 133 ff; S: S: S: A: O., p. 69 f. and 79 ff; H: HAMMER, R.-M., a. a. O., p. 190 f; BUSCHGEN, H.E., Strategic planning in market-oriented banking operations, a. a. O., p. 267 f; SCHREYOGG, G., a. a. O., p. 94 f. 1) Cf. to criticism, e.g....: Erarbeitung von Portfoliokonzepten in der Unternehmensstrategie, Strategieplanung,....

Betriebswirtschaft, Bd. 9, Stuttgart 1989, 507-512, Djebar,. Kritik. an. dem.

Kritik an der Postbank: Wiehl-Kunden ärgerten sich über den Ausstieg aus der Innenstadt

Einen gelungenen Jahresauftakt und gleichzeitig einen erfreulichen Auftakt ins Berufsleben hatte Andrea Engel-Ribinski nicht. "An den ersten beiden Tagen gab es viel Lärm", versicherte der Betreiber von "mail & more" in der Weiher-Passage. Seit dem zweiten Quartal ist es möglich, dort Marken und Postpakete zu erwerben - aber zum Ärgernis der Verbraucher ist es ihnen nicht erlaubt, Post-Banking-Geschäfte zu tätigen.

Kritiker der Schließungen der Postbank in Wittenau - Die Gemeindezeitung

Die Postbank in Wittenau beabsichtigt nach den Schliessungen der Commerzbank-Filialen im Hochsaison 2016, der Volksbank im Dez. 2016, der Berlinischen Nationalbank im Aprils 2017 und der Landessparkasse im Aprils 2017 nun auch zum Jahresende ihre Geschäftstätigkeit einzustellen, bekräftigte ein Pressevertreter auf Wunsch der Berlinischen Frühpost.

Björn Wohlert, CDU-Bezirksstadtrat und Vorsitzender des parteiübergreifenden Arbeitskreises der Kaufleute aus Wittenau, bemängelt die Entschlossenheit der Postbank, einen alternativen Beratungsservice zu schaffen und Geldautomaten zu halten. Das Postbank Finanzzentrum hat mit Brief vom 31. Dezember 2017 (siehe Anhang) Landrat Björn Wohlert darüber informiert, dass die Bankniederlassung in Wittenau nicht geschlossen wird und seinen Antrag, sie am Mittag wieder zu eröffnen, angesichts der Personalsituation zurückgewiesen.

"Für die Älteren in Wittenau ist der Weg zur nächsten Filiale im Münchner Quartier zu weit. Deshalb wünsche ich mir, dass zumindest das Versprechen gehalten wird, die Filiale nicht zu schließen", so Björn Wohlert weiter.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum