Santander Kreditvergabe

Kreditvergabe an Santander

Die Prüfung erstreckte sich auf Filialen von Commerz- und Deutsche Bank, Hypovereins- und Postbank, Santander, Targo- und Sparda-Bank, Sparkassen sowie Kreditgenossenschaften. Die Nutzer sollten beachten, dass dies das gesamte Angebot der Santander Bank ist, das bewertet wurde, und nicht nur die Kreditvergabe. Das Kundenrating von Santander ist daher durchweg positiv. Trotzdem sind im Internet immer wieder schlechte Santander-Erfahrungen zu finden, die teilweise nur der Abwertung des Unternehmens dienen. Dies bedeutet, dass der Kreditantrag sofort nach Erhalt aller Informationen geprüft wird.

Überflüssige und überhöhte Restschuld-Versicherungen

Vier Aspekte sollten die Tester durch ihre Fragestellungen in der Bonitätsberatung klären: Wird das Darlehen so gewährt, dass die Konsumenten die Monatsraten bezahlen können? Berechnen die Kreditinstitute faire Zinssätze? Verhängen sie den Verbrauchern nicht unnötige Mehrprodukte? So oder so sind viele Kreditinstitute gescheitert. Zum Beispiel die in ihren Gesprächen genannten Versuchskunden, anscheinend ohne Schulungsbedarf, einen eventuellen Pflegebedarf in der Gastfamilie oder die Instandsetzung eines Automobils - alles Sachen, die Zusatzkosten verursachen und die Kreditrückzahlung verkomplizieren können.

Normalerweise haben sie es aber nicht getan, unabhängig davon, bei welcher der beiden Banken sie angestellt waren. Zur Beurteilung der finanziellen Lage ihrer angeblichen Kundschaft wurden in der Praxis in der Praxis nur wenige Kennzahlen wie Monatslohn und Monatsmiete erhoben. Manchmal haben die Referenten den Betrag der angebotenen Kredite über den erforderlichen Betrag hinaus erhöht. "Die Bankmitarbeiter wollten den Probekäufern oft zusätzliche hochpreisige Restschuld-Versicherungen anbieten - ohne zu überprüfen, ob diese auch wirklich notwendig waren.

Die Consultants haben ihren Klienten nicht erklärt, was sie tun. Insbesondere die Hausbank erhält von ihnen Kommissionen. Andererseits ist der Kundennutzen gering; die Verträge erhöhen vor allem ihre Auslastung. Ein Restschuld-Versicherung könnte die Kosten für Kredite bis zu einem Zinssatz von mehr als 20 Prozentpunkten "leicht verdoppeln".

"Nach dem iff waren die effektiven Zinssätze, zu denen den Prüfern Darlehen gewährt wurden, in drei Faellen ueber der Wucherschwelle. Dazu Schick: "Die Umfrageergebnisse der iff haben gezeigt, dass die Kreditinstitute nicht in erster Linie an den Interessen ihrer Kundschaft, sondern an ihren eigenen Gewinnen interessiert sind. Bei den so genannten Kreditkonsultationen handelt es sich in Wirklichkeit um Verkaufsgespräche, die so geführt sind, "dass am Ende das bestmögliche Resultat für die Hausbank erzielt wird.

Darauf kommt es an: guter Vertrieb für die Hausbank. "Das kann der bremische Schuldenberater Schulz bestätigen: "Die Kreditinstitute und Skibanken sind nur Verkäufer", sagt er. "Für die Kreditinstitute erscheint diese Geschäftsstrategie trotz des gestiegenen Kundenrisikos lohnend. Auch diejenigen Institutionen, die sehr leichtsinnig Darlehen vergeben würden, hätten eine vergleichsweise niedrige Ausfallsrate.

"Natürlich wird immer zuerst versucht, den Kredit zurückzuzahlen. Die ziehen es vor, nicht die Pacht zu entrichten, sondern die Darlehen zu begleichen, was bedeutet, dass die Kreditinstitute tatsächlich verhältnismäßig viel Kapital erhalten. "Schick ist der Meinung: "Die Praxis hat gezeigt, dass viele Kundinnen und -kundinnen immer noch zahlt, auch wenn sie nach dem deutschen Recht gar nicht mehr zahlt, weil ihre Last zu hoch ist.

"Auch wenn die Hausbank bei der Ratschläge oder der Kreditvergabe gegen das Gesetz verstößt, haben sich die Kreditnehmer nicht gewehrt, "weil sie sich den Rechtsanwalt nicht bezahlen können oder weil sie nicht einmal wissen, was ihre Rechte sind. Es scheint, dass die Bankiers ein wenig darauf wetten. "I' m not sure if you want to see ads based on the basis of anonymer Verhaltensdaten, you can unsubscribe according to OBA rules.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum