Targobank nicht Erreichbar

Die Targo Bank ist nicht verfügbar.

Wir sind rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche erreichbar. Du hast keinen Zugang zur Targobank-Website? ist auch in Ordnung, auch wenn sie derzeit am Samstag nicht verfügbar ist. Als Starter-Account bei der TargoBank bin ich rundum zufrieden und bin per Telefon, E-Mail, Fax, Brief und im Büro erreichbar.

Passt auf! Passt auf! Im Moment sind viele Mailings auf dem Weg, die vorgeben, "Targobank" zu sein.

Im Moment sind viele Mailings auf dem Weg, die vorgeben, "Targobank" zu sein. Nichtsdestotrotz richten sich diese Nachrichten an die Kunden der Targobank. Weil diese Nachrichten jedoch blindlings verstreut verschickt werden, werden sie in vielen Faellen natuerlich an Menschen geschickt, die keine Verbindungen zur Targo Bank haben. Von der Targobank werden keine dieser Nachrichten verschickt! Fraudsters sind bestrebt, ihre gefälschten Webseiten so ähnlich wie möglich wie möglich zur ursprünglichen Website auszugestalten.

Straftäter hoffen, dass sich die Benutzer über diese falschen Websites mit ihren ursprünglichen Daten einloggen und auf diese Daten zugreifen können. Weil der Prozess des Schreibens an zufällig ausgesuchte Personen in dieser Menge verhältnismäßig uneffizient ist, besteht die Neigung, dass gefälschte Briefe immer persönlicher werden oder dass gefälschte Briefe zielgerichtet auf dem schwarzen Markt gekauft werden und anschließend adaptiert werden.

Sogar bei falschen Websites werden Fälscher immer origineller, z.B. mit gleich aussehenden Briefen anderer Schriftzeichen, so dass der Unterschiedsmerkmal gegenüber dem ursprünglichen nicht mehr in der Adressleiste ersichtlich ist. Das Wichtigste ist dann, nicht in die Enge zu treiben, sondern sofort zu reagieren! Um Ihnen das weitere Vorgehen im Notfall zu erleichtern, finden Sie hier unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung: Wenden Sie sich an das jeweilige Firmenunternehmen, für das Ihre pers. Benutzer- oder Zugangsdaten sofort gestohlen wurden.

Insbesondere für solche Sachverhalte können Kreditinstitute rund um die Uhr eine Sperrhotline erreichen. Teilen Sie uns Ihren Anwendungsfall mit und Ihr Konto oder Benutzerbereich mit den veralteten Zugangsdaten wird nicht mehr unmittelbar zugänglich sein. Falls ja, gehen Sie gleich in den entsprechenden Abschnitt, in dem Sie Ihre derzeitigen Zugangsdaten bearbeiten können. Überprüfen Sie gleich, ob bereits Kontoveränderungen oder Buchungen stattgefunden haben, denn Verbrecher sind in der Regel sehr zeitnah.

Überprüfen Sie, ob z.B. Waren eingekauft oder Belastungen durchgeführt wurden, für die Sie selbst nicht zuständig sind. Ist dies der Falle, informieren Sie unverzüglich den Kundendienst des entsprechenden Dienstleisters. Machen Sie Bildschirmfotos, drucken Sie Kontoauszüge und Phishing-E-Mails oder leiten Sie die E-Mails an das jeweilige Unternehmens weiter, in dessen Auftrag die Internetkriminelle die Phishing-E-Mails verschickt haben.

Wenden Sie sich an einen auf Internet-Betrügereien spezialisierten Anwalt, informieren Sie ihn über Ihren Sachverhalt und reichen Sie alle Unterlagen im Zusammenhang damit ein. Die 2-fache Authentisierung (falls angeboten) unterbindet den Zugriff, auch wenn Missbraucher durch Pishing Zugriff auf die Zugriffsdaten haben. Im Übrigen besteht auch beim Thema Pishing die Möglichkeit, dass die gestohlenen Geldbeträge (z.B. im Online-Banking) durch die Kreditinstitute abgelöst werden.

Gemäß 675u BGB sind die Zahlungsverkehrsdienstleister im Falle eines nicht genehmigten Zahlungsverkehrs zum Ersatz der gestohlenen Zahlbeträge angehalten.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum