Türkische Bank

Die türkische Bank

Der türkische Bankier wird in New York verhaftet. Es besteht die Gefahr einer Rezession", sagte Ulrich Stephan, Investmentstratege der Deutschen Bank. Geldwechsel in der Türkei. Nationale Währung - Türkische Lira (TRY). Besteuerung von Bank- und Versicherungsdienstleistungen.

Die türkische Notenbank riskiert Befreiungsangriff.

Die türkische Zentralbank traut sich in einer Klinge mit Staatsoberhaupt Recep Tayyip Erdogan einen Schlag der Befreiung und gab dem Staat zunächst mit wesentlich gestiegenen Zinssätzen etwas Wind in der Währungskrise. Die türkische Zentralbank wagte einen Schlag der Befreiung. Er erhöhte den Leitzins für die Belieferung der Kommerzbanken mit Geldern am Dienstag von 17,75 auf 24 Prozentpunkte gegen den erklärte Wille des mächtigen Staatspräsidenten.

In diesem Jahr ist er ins Schleudern gekommen und hat rund 40 Prozentpunkte seines Wertes verloren. Aber die ökonomisch schwierige Türkei ist noch lange nicht vorbei, mahnte Bastian Hepperle vom Bankenhaus Lampe. "eWährend die Zentralbank von Präsident Erdogan unter Kontrolle gehalten wird, wird die Vertrauenswürdigkeit der Währungspolitik beeinträchtigt bleiben. Der Zentralbank wirft er vor, das Zusammenspiel von Zinssätzen und Teuerung falsch eingeschätzt zu haben.

"Jeder, der sagt: Teuerung ist die Sache und das Resultat das Interesse, weiß sich in diesem Bereich nicht zurechtzufinden. "Zugleich gab er der Nationalbank ein negatives Bekenntnis ab, denn die gestiegenen Kurse im Lande sind eine Konsequenz aus falschen Schritten der EZB. Zweifeln an der Unabhaengigkeit der Nationalbank trugen zum Niedergang der Waage bei.

Im Anschluss an die Zinsentscheidung legte sie merklich zu: Die Aktie wurde kräftig aufgewertet: Dafür gab der USD um mehr als fünf Prozentpunkte auf 5,98 Lire nach. Die Devisen gerieten unter Zeitdruck, da sich einige Anleger in der Regel von den Emerging Markets abwandten. Seit einiger Zeit ziehen die USA bei steigendem Zinsniveau mehr an. Neben der Wechselkurskrise in der Türkei kommen die geostrategischen Fragen des Bürgerkriegs in Syrien und damit quasi vor der Tür der Nato hinzu.

Erdogan wirft US-Präsident Donald Trump gleichzeitig vor, einen wirtschaftlichen Krieg gegen sein Heimatland begonnen zu haben. Spekulationen gibt es, dass die Türkei wie Argentinien ein Argument für den IWF werden könnte, aber das wird von der Ankara-Regierung ausgeschlossen. In jüngster Zeit hat der IWF dem Lande durch die Krisenzeit nach der Jahrhundertwende geholfen.

Nach Jahren des Aufschwungs schwächt sich die türkische Volkswirtschaft ab. Im Zeitraum von Anfang bis Mitte Juli stieg das Bruttosozialprodukt im Vergleich zum Jahr zuvor nur um 5,2 vH. Zum Jahresanfang waren noch 7,3 Prozentpunkte ausreichend.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum